Ina Kaiser

Heilpraktikerin-Rosengarten-Naturheilpraxis-Ina-Kaiser-02Ich wurde 1957 in Hamburg geboren. Meine Kindheit war geprägt durch lange Krankheitsphasen mit vielen Operationen. Vom ersten Lebensjahr an gab es durch die Krankenhausaufenthalte immer wieder monatelange Trennungen von meinen Eltern.

Die Bemühungen der Ärzte, Neues an mir zu probieren, verschlechterten meinen Zustand  zunehmend. Mit 14 Jahren nahm ich mein Schicksal selbst in die Hand und verweigerte weitere Eingriffe. Das Vertrauen in die Schulmedizin war mir und auch meinen Eltern abhanden gekommen.

So begann ich, mich mit alternativen Heilmethoden und mit dem Gedankengut der Anthroposophie auseinander zu setzen.

Seit meinem 17. Lebensjahr meditiere ich täglich und habe diese Praxis für mich zunehmend vollkommener gemacht.

Nach dem Abitur begann ich das Studium der Psychologie, Soziologie und Pädagogik an der Universität Hamburg – danach Abschluss des Studiums der Sozialpädagogik in Lüneburg, Kriminologisches Zusatzstudium in Hamburg, Gesangsausbilung.

Meine Arbeitsschwerpunkte lagen danach in den Bereichen Kinder-, Jugend- und Ausländerarbeit, Familien- und Eheberatungen. Während meiner 5-jährigen Tätigkeit bei den sozialen Diensten der Stadt Hamburg zusätzlich Arbeitsschwerpunkte in der Jungendgerichtshilfe, Regelung der elterlichen Sorge im Scheidungfall, Adoptionsprüfungen.

1985 schwerer Autounfall, der eine längere Arbeitsunfähigkeit nach sich zog, welche mich beruflich umdenken ließ.
Nach der Geburt meines Sohnes 1987 begann ich meine 3-jährige Vollzeit – Heilpraktikerausbildung in der HP-Schule in der Menkesallee in Hamburg. Schwerpunkt schon hier in der Klassischen Homöopathie.

Parallel und anschließend folgten diverse Ausbildungen, die meinem Therapieangebot entnommen werden können.

Hervorgehoben sei hier der Schwerpunkt des Geistigen Heilens, der seit 15 Jahren zunehmend mein eigenes Leben und meinen Therapieansatz im Praxisalltag bestimmt.

Meine erste Heilerausbildung fand in Frankfurt bei einer ehemaligen Schülerin Daskalo´s statt, die mich schon damals sehr dabei unterstützte, meine eigene Therapieform zu finden. Es folgten andere Lehrer, und so habe ich aus vielen Ansätzen – vor 20 Jahren mit Reiki beginnend – meine Hellfühligkeit entwickeln können. Jede Sitzung beginnt mit einem Gebet, einer Bitte um Schutz und Führung. Danach fungiere ich als reiner Kanal, so ist der Ablauf jeder Behandlung ein anderer. Meist schlage ich dabei Geistheilungtechniken vor, die ich für angesagt halte, und vermittle diese zum Selbstanwenden.