Wie ist nun der genaue Ablauf einer Behandlung?

Meine langjährige Ausbildung und Erfahrung machen es mir möglich, den Menschen, der zu mir kommt, relativ schnell  an die Ursache seines Unwohlseins, seiner Unzufriedenheit oder Krankheit zu führen. Dann erst macht es Sinn, homöopathische oder pflanzliche Mittel zu verabreichen oder nach Wunsch Techniken wie energetische Abnabelungen, Löschen von Mustern, Schutz und Aufbau der eigenen Energie zu veritteln. Die Homöopathie allein wird nachhaltiger greifen, wenn ein Verständnis über die Entstehung der Beschwerden erlangt wurde. Gleichzeitig muss die Entscheidung getroffen werden, das Alte zu beenden, um sich in einen neuen positiven Lebensfluss zu begeben. Selbst körperliche Beschwerden des Bewegungsapparates entstehen durch ungelöste Konflikte, durch Dinge, die für andere getragen oder ausagiert werden. Meine erweiterte Form der Craniosacralen Therapie vermag diese Beschwerden zwar zu beseitigen, mindestens zu  lindern, doch sollte stets auch der Entstehungsursache auf den Grund gegangen werden.

Es fließt in jede von mir praktizierte Therapieform das Gesamtkonzept ein, das die Heilung auf allen Ebenen des Seins anstrebt. Nach eingehender Erörterung und Klärung der Situation meines Gegenübers, möchte ich diesen Menschen mit gutem Gewissen sich selbst bzw. seinem inneren Arzt überlassen. Er selbst wird entscheiden, welchen Weg er gehen und welche Hilfen er in Anspruch nehmen möchte.